Sommertheater im Pfarrhof zum Mitmachen

Der Verein mit dem langen Namen "aXe:Verein zur Förderung inklusiver Kultur" ist heuer im Sommer zu Gast im Pfarrhof. aXe ist ein gemischtes, buntes Ensemble, das aus Menschen besteht, die in der warmen Jahreszeit öffentliche Parkanlagen zu ihrem Lebensmittelpunkt wählen, Künstlerinnen und Künstler aus Graz und anderen Theaterbegeisterten.

Regisseur Peter Ulrich möchten auch Sie herzlich einladen, heuer dabei zu sein. Sei es als Darstellerin oder Darsteller oder hinter den Kulissen zum frische Theaterluft schnuppern. Sie brauchen keine Vorkenntnisse mitzubringen – Freude am Theater, ist die einzige Voraussetzung.

Wie jedes Jahr wird auch heuer ein Stück präsentiert, das zuvor, von Beginn des Jahres an, in einem Workshop (1x wöchentlich 1,5h) erarbeitet und dann konkret in einer zwei-monatigen Probenphase(2x wöchentlich 1,5-2,0h) für die Freiluft-Bühne umgesetzt wird.

Wenn Sie als Darstellerin oder Darsteller dabei sein möchten, melden Sie sich bitte unter der am Ende des Artikels angeführten Telefon-Nummer oder per Mail. Ein Einstieg bis spätestens Anfang April ist für zwei bis drei Personen jederzeit möglich, für Mitwirkende hinter den Kulissen (vier bis fünf Personen) bis spätestens Ende Mai. Wir freuen uns auf Ihr Dabeisein!

Folgende Vorstellungs-Termine sind geplant: der 20., 22., 23., 24., 29. und der 30. Juni jeweils um 21:00 Uhr.

Welches Theaterstück wird erarbeitet? Dieses Mal lautet der Projekt-Titel "leben:leiden:lieben". Ein Stück, das im Ensemble selbst entwickelt wird. Zuerst suchen wir gemeinsam nach künstlerischen Ideen zu diesem Titel. Dann gehen wir in eine Improvisations-Phase, in der wir Ausdrucksmomente spielerisch erarbeiten, sowohl verbal als auch nonverbal ("Stimm- und Körperbilder"). Die einzelnen Bilder werden dramaturgisch verdichtet und durch eigens komponierte und live gespielte Musik begleitet. Das wird unser diesjähriges Stück sein.

In den letzten Jahren spielte das aXe z.B. "Du&Ich. Eine Liebe im Stadtpark" und am Hilmteich war die Produktion "Einer flog über das Kuckucksnest" zu sehen oder auch ein eigenes, erarbeites Stück "ich:sucht:leben" im Rahmen des Grazer Festival "la strada" am Stadtpark-Pavillon.

Peter Ulrich ist es wichtig, darauf hinzuweisen "dass wir dankenswerter Weise immer wieder Unterstützung finden bei unseren Projekten durch die Mobile Sozialarbeit, Sozialamt der Stadt Graz und der Caritas, Kontaktladen."

Info und Anmeldung:
Peter Ulrich
Mail: peter.ulrich.graz@gmx.at
Theater-Handy: 0677/618 27 652 (bitte sprechen Sie auf Band)
www.axekoerpertheater.at