ängste freunde – Kabarett und Musik
mit Johannes Michael Modeß und Christoph Bielefeld

ängste freunde versucht aufzuzeigen, wie leicht es geht, Ängste auszunutzen.

Rahmenhandlung ist das Geschick eines rechtspopulistischen Politikers, Rainer Schmidt, dessen Feindbild der Buddhismus ist. Seine Wählerinnen und Wähler eint nur eines: die Angst. Es sind Menschen, die nachschauen, ob der Herd auch wirklich aus ist. Menschen, die sich im Dunkeln umdrehen, wenn es im Gebüsch raschelt. Menschen, die sich im Selbstgespräch siezen, weil sie sich nicht trauen, sich das Du anzubieten. Kurzum: Menschen, wie du und ich.

Woher Ängste kommen, warum sie so prägend sind und was Religionen im Spiel mit der und gegen die Angst tun können – diesen Fragen geht das Stück auf den Grund.

Johannes Michael Modeß schlüpft in insgesamt 14 Rollen, die in 8 Szenen zu sehen sind. Begleitet wird er von Christoph Bielefeld, Harfenist beim Bruckner Orchester Linz. Kommen Sie, wenn Sie keine Angst haben, liebgewordene Freundschaften zu überdenken. Denn auch Ihre Ängste sind längst ängste freunde geworden!


ängste freunde
31.10.18
19 Uhr
Evangelische Heilandskirche
Kaiser-Josef-Platz 9, 8010 Graz

(c) Bilder von Carola Karner und Holger Pyka.